Das sind die lautesten legalen Böller & Knaller in Deutschland 2019

Das sind die lautesten legalen Böller & Knaller in Deutschland 2019 - Pyrodoctor Feuerwerk Online Shop

Erfahre in diesem Beitrag welche die lautesten legalen Böller & Knaller in Deutschland 2019 sind!

Das sind die lautesten legalen Böller & Knaller in Deutschland 2019

Gerade wenn es auf das Ende des Jahres zu geht, werden Böller und Knaller in Deutschland wieder ein spannendes Thema. Denn von Herbst bis Silvester ist es im Grunde nicht mehr lange, weshalb viele Menschen sich schon informieren wollen, welches Silvesterfeuerwerk dieses Jahr wohl das beste und lauteste ist. Dabei spielen natürlich Sicherheit sowie Legalität, aber auch Qualität eine wichtige Rolle. – In diesem Artikel stellen wir Ihnen die lautesten legalen Böller und Knaller in Deutschland 2019 vor.

The King Böller – Extrem laut & legal

Bei The King von Fireevent handelt es sich tatsächlich um die lautesten legalen Böller in Deutschland 2019. Denn in der Bundesrepublik sind maximal 120 Dezibel zugelassen, da genau hier die Schmerzgrenze für die menschlichen Ohren liegt. The King kommt mit einem lauten Kanonenschlag pro Böller auf 119 Dezibel. Als kleiner Vergleich kommen eine Kettensäge oder ein Druckluftmeißel nur auf 110 Dezibel und auch Rockkonzerte und Formel 1-Wagen liegen noch unter diesem Wert. Somit ist The King extrem laut und ein akustisches Highlight auf jeder Silvesterparty.

9,00 inkl. MwSt.

Ist die Lautstärke von The King Böllern gefährlich?

Sollten Sie sich nun fragen, ob 119 Dezibel zu bleibenden Schäden am menschlichen Gehör führen, so können wir Sie beruhigen. Denn, da The King unter der Schmerzgrenze und im legalen Bereich liegt, geht keine Gefahr für bleibende Hörschäden von den lauten Böllern aus. 119 Dezibel können das Gehör lediglich dann schädigen, wenn Menschen dieser Lautstärke über eine lange Zeit, wie mehrere Stunden pro Woche, ausgesetzt sind.

Vor allem in Osteuropa gibt es viele Böller und Knaller mit mehr als 150 Dezibel, was lauter ist als ein Flugzeugstart. Diese Lautstärke ist auch bei kurzer Einwirkung sehr gefährlich und daher in Deutschland verboten. Zudem kann der zusätzliche Blitzknallsatz von typischen Polen-Böllern lebensgefährlich sein. Daher ist auch die Einfuhr in die Bundesrepublik verboten und mit bis zu drei Jahren Gefängnis belegt.
Setzen Sie daher unbedingt auf legale Böller. Denn dadurch müssen sie nicht zwangsläufig auf Lautstärke verzichten, da The King ordentlich knallt und zugleich noch legal und sicherer ist. Selbstverständlich sollten Sie die The King Böller nicht direkt neben Ihrem Ohr oder den Ohren anderer Menschen zünden, sondern etwas von Ihnen wegstehen, wenn sie gezündet werden. Wer jedoch diesen allseits bekannten Warnhinweis beachtet, der braucht sich über mögliche Gefahren keine Gedanken zu machen.

Was macht The King so besonders?

Nachdem wir nun die größten Sicherheits- und Gefahrenbedenken geklärt haben, wollen wir uns der großen Beliebtheit von den The King Böllern zuwenden. Denn The King gibt es schon seit vielen Jahren. Früher waren die Böller unter dem Namen King Cobra bekannt und galten als jährlicher Pflichtkauf für Silvester bei unzähligen Fans von Böllern und Knallern. Auch damals war The King schon für seine extreme Lautstärke und seinen starken Knall bekannt.

The King sorgt nach seiner Zündung für einen extrem lauten Kanonenschlag, welcher über große Distanzen hörbar ist. Der Hersteller Fireevent, auf welchen wir im Laufe dieses Artikels nochmals eingehen werden, ist sehr stolz auf diesen besonderen Böller, da er über die Jahre viele Fans gewonnen hat. Dies ist natürlich in erster Linie der großen Lautstärke des Böllers geschuldet, aber hängt auch mit der guten Qualität von The King zusammen.

Denn The King kann einfach und sicher aufgestellt werden. Dazu verfügt der Böller über eine große gerade Fläche auf der Unterseite, wodurch der Böller von Fireevent sehr gut stehen bleibt. Auch abseits der Straße fällt The King daher nur selten um, obgleich der Untergrund natürlich so gerade wie möglich sein sollte. Die Zündschnur von The King ist ausreichend lang, sodass Sie sich beim Anzünden nicht die Finger verbrennen und genügend Zeit haben, sich zu entfernen. Daher kann auch hinter diese Sicherheitsfrage ein Haken gemacht werden.

Welche fundamentalen Daten gibt es zum The King Böller?

Die 119 von erlaubten 120 Dezibel von The King haben wir bereits ausreichend thematisiert. Doch darüber hinaus gibt es noch einige weitere spannende und wissenswerte Daten und Fakten zum lautesten Böller in Deutschland 2019. Dieser wird aufgrund der Legalität auch auf dem deutschen Markt verkauft und ist somit für jeden erwachsenen deutschen Bürger ohne Probleme erhältlich. Zwar gibt es The King nicht in jedem Supermarkt, aber gerade über Pyro Online Shops, wie Pyrodoctor, können Sie The King einfach online bestellen.

Bei der Bestellung erhalten Sie pro Packung jeweils 5 Kanonenschläge von The King. Diese befinden sich in einer transparenten Plastikverpackung, wodurch man die schwarzen Böller mit der gelben Aufschrift genau anschauen kann. Der Hersteller Fireevent legt bei der Herstellung großen Wert auf Qualität und hat mit The King einen sehr beliebten und besonderen Böller im Angebot.
The King verfügt über ein Kaliber von 17 Millimetern und ein Gewicht von 30 Gramm. Die Böller sind der Gefahrgutklasse F2 zugeordnet und unter der (CE) Registernummer 0646-F2-104-091-02 eingetragen. Die fünf Böller haben jeweils eine Netto Explosivstoff Masse, kurz NEM, von 30 Gramm. Dadurch können Sie sich sicher sein, dass die Lautstärke der The King Böller wirklich so richtig laut und mit normalen legalen Böllern kaum zu vergleichen ist.

Wo und von wem werden die The King Böller hergestellt?

The King stammen vom Hersteller Fireevent aus Österreich. Die Feuerwerker, wie sie sich selbst nennen, haben bereits viele Jahre Erfahrung mit Silvesterfeuerwerken, wie Böller und Knaller. Bereits seit dem Jahr 1999 ist das Unternehmen aus Hohenems im österreichischen Bundesland Vorarlberg mit seinen Produkten und Leistungen im Pyrotechnik Bereich tätig. Bereits von Beginn an lag der Fokus auch auf dem internationalen Markt.

Seit Mai 2019 hat sich bei Fireevent nochmals einiges verändert, die Fireevent nun nicht mehr nur eine Marke, sondern auch eine eigene Firma ist. Diese wurde von zwei langjährigen Teammitgliedern der vorherigen Firma, unter welche die Marke Fireevent gehörte, gegründet.

Die beiden neuen Chefs Christoph Amann und Markus Jochum gingen mit frischem Wind und neuen Ideen an den Start. Der Fokus auf Qualität und optimale Produkte wurde beibehalten, jedoch wurden und werden zahlreiche Verbesserungen und Optimierungen durchgeführt. Diese sollen stets im Sinne der Kunden und Produkte, wie The King, sein.
Fireevent steht also für optimale Umsetzung durch maximale Qualität und tolle Ideen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die The King Böller auch dieses Jahr in Deutschland wieder von vielen Menschen mit Freude erwartet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.